Sujet
Zur Übersicht

News

Neue Version der App für die Heizungssteuerung

Neue Version der App für die Heizungssteuerung

Seit der Einführung der myPelletronic App im Herbst 2014 waren die Software-Entwickler nicht untätig. Die App, die in der alten Version sowohl den komfortablen Vollzugriff auf das Heizungssystem als auch die Nutzung des Automatischen Energiesparmodus ermöglicht, ist ab sofort mit neuen Funktionen verfügbar. Das Hauptaugenmerk lag nicht in der Entwicklung einer App, die das Bedienteil des Heizsystems vollkommen ersetzt, sondern darin, wichtige Funktionen, die man hin und wieder unterwegs benötigt, direkt in der App verfügbar zu machen.

Heizkreiseinstellungen direkt in der App

In der neuen Version der myPelletronic App sind die Basisfunktionen aller Heizkreise direkt verfügbar. Ein zusätzlicher Screen ermöglicht die Anpassung der Raum-Soll-Temperatur und die Wahl des Betriebsmodus des Heizkreises. Kommt man beispielsweise früher nach Hause als gewöhnlich und möchte dennoch ein wohlig warmes Heim, kann mit zwei Klicks der Heizkreis in den Heizmodus versetzt werden. Der Nutzer wählt zwischen den Betriebsarten "Heizen", "Raumtemperatur absenken", "Automatischer Heizbetrieb nach Zeitprogramm" und "Heizkreis aus".

Neue Features auch für das Warmwasser

Der Warmwasser-Kreis wird, so wie die anderen Heizkreise, nun auch in der Übersicht zusammen mit der Warmwassertemperatur angezeigt. Es können max. 3 Warmwasserkreise und 6 Heizkreise angegeben werden. Sollte die Warmwassertemperatur zu niedrig sein, kann der Nutzer mit zwei Klicks die Warmwasserbeheizung manuell starten.

Vollzugriff auf die Heizungsregelung von überall

Sollten die Basisfunktionen nicht ausreichen ist es immer noch möglich über den integrierten Browser den Vollzugriff auf das Heizsystem zu öffnen. Damit kann der Nutzer auf sein gesamtes Heizsystem zugreifen und fast alle Funktionen nutzen. Nur sicherheitsrelevante Funktionen sind im Onlinezugriff deaktiviert. Dem Nutzer steht dieselbe grafische Benutzeroberfläche zur Verfügung wie auf dem Touch-Bedienteil der Heizung selbst.

Erreichbarkeit der Anlage im Heimnetzwerk

Zusätzlich wurde die App für die Softwareversionen 2.05 und neuer um die Erreichbarkeit der Anlage im lokalen Netzwerk erweitert. So kann der Nutzer zuhause, wenn sein Smartphone mit dem hauseigenen Netz verbunden ist nun auch auf das Heizsystem zugrifen. Mit der Softwareversion 2.06 sind zudem auch die Basisfunktionen von Warmwasser und den Heizkreisen direkt über die App möglich.

Ab sofort verfügbar

Die neue App ist im Appstore für iPhone und im Playstore für Android-Mobiltelefone kostenlos erhältlich. Für den Betrieb ist der Heizungsregler Pelletronic Touch mit der neuesten Software Version 2.03 Voraussetzung.

Die jeweils neueste Version kann auf Wunsch bei der Inbetriebnahme aufgespielt werden. Bei bestehenden Anlagen ist ein Software update am Kessel notwendig.

Pelletspreis im Februar 2019

Pelletspreis im Februar 2019

Der Pelletspreis ist weiterhin wie gewohnt preisstabil und erhöht sich saisonal nur leicht.

Mehr erfahren
ÖkoFEN auf der ISH 2019

ÖkoFEN auf der ISH 2019

Neue Highlights vom Pellet-Brennwertkessel-Pionier

Mehr erfahren
Kesselpremiere in Wels

Kesselpremiere in Wels

ÖkoFEN zeigt den Pellematic Maxi im neuen Gewand und Neuigkeiten zu myEnergy365

Mehr erfahren
myEnergy365 gewinnt EnergieGenie

myEnergy365 gewinnt EnergieGenie

Energiesystem myEnergy365 von ÖkoFEN mit renommierten Innovationspreis ausgezeichnet.

Mehr erfahren

Neubau

Komfortabel und kostengünstig heizen

Modernisieren

Altbewährte Substanz,
modernes Heizsystem

Gewerbeobjekte & Kommunen

Das Potenzial namens "Effizienz"

Installateure, Planer & Architekten

Einzigartig wie die Idee

GALERIE ÖFFNEN