Sujet
Zur Übersicht

News

Förderung für Solarthermische Großanlagen für Gewerbe

Förderung für Solarthermische Großanlagen für Gewerbe

Der Klima- und Energiefonds fördert solarthermische Großanlagen für Gewerbe. Für innovative solarthermische Anlagen mit einer Kollektorfläche von 100 m² bis 2.000 m² stehen insgesamt 5 Mio. Euro Fördergelder bereit. Konkret werden dabei Solaranlagen in folgenden fünf Schwerpunkten unterstützt:

- Solare Prozesswärme in Produktionsbetrieben

- Solare Einspeisung in netzgebundene Wärmeversorgungen

- Hohe solare Deckungsgrade in Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben

- Solar unterstützte Klimatisierung und deren Kombination mit solarer Warmwasseraufbereitung und Heizung in Zeiten ohne Kühlbedarf

- Neue Technologien und innovative Ansätze

Doppelnutzen für Fördernehmer

Neben Potenzialen zur Kostensenkung spielen technische Innovationen im Förderprogramm eine zentrale Rolle. Wie in den Vorjahren werden die innovativsten Projekte wissenschaftlich begleitet, die Erkenntnisse dienen der Weiterentwicklung der Technologie solarer Großanlagen.

Die Anlagen werden von einem Expertengremium bewertet und einzelen Anlagen werden zur Teilnahme an der (verpfichtenden) Begleitforschung ausgewählt. Die Begleitforschung sammelt Daten während zumindest einem Jahr des Anlagenbetriebs, wertet diese aus und zieht daraus Erkentnisse bezüglich des Optimierungspotentials von großen Solaranlagen. Sämtliche Erkenntnisse der Begleitforschung werden dann in geeigneter Form der interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Antragstellung

Der Antrag zur Förderung kann ausschließlich online gestellt werden.

Bevor ein Antrag gestellt werden kann, ist eine Klimafondnummer zu beantragen.

Genauere Informationen zur Förderung Solarthermie gibt es unter www.klimafonds.gv.at.

Für Rückfragen steht das Serviceteam Solare Großanlagen unter Tel: 01/31631 -723 zur Verfügung.

Kommunalkredit Public Consulting GmbH
Serviceteam "Solarthermische Großanlagen"
Tel: +43 (1) 31 6 31 -723
umwelt@kommunalkredit.at

Pelletspreis im Februar 2019

Pelletspreis im Februar 2019

Der Pelletspreis ist weiterhin wie gewohnt preisstabil und erhöht sich saisonal nur leicht.

Mehr erfahren
ÖkoFEN auf der ISH 2019

ÖkoFEN auf der ISH 2019

Neue Highlights vom Pellet-Brennwertkessel-Pionier

Mehr erfahren
Kesselpremiere in Wels

Kesselpremiere in Wels

ÖkoFEN zeigt den Pellematic Maxi im neuen Gewand und Neuigkeiten zu myEnergy365

Mehr erfahren
myEnergy365 gewinnt EnergieGenie

myEnergy365 gewinnt EnergieGenie

Energiesystem myEnergy365 von ÖkoFEN mit renommierten Innovationspreis ausgezeichnet.

Mehr erfahren

Neubau

Komfortabel und kostengünstig heizen

Modernisieren

Altbewährte Substanz,
modernes Heizsystem

Gewerbeobjekte & Kommunen

Das Potenzial namens "Effizienz"

Installateure, Planer & Architekten

Einzigartig wie die Idee

GALERIE ÖFFNEN